Archive for April, 2016

Gemeinsam Kirche sein Wort der Deutschen Bischöfe zur Erneuerung der Pastoral Pfarrerinitiative Deutschland und Priesterinitiative Augsburg antworten

„Im Heute glauben“, so war der 5-jährige Gesprächsprozess überschrieben, zu dem die Deutsche Bischofskonferenz Männer und Frauen, Amtsträger, Ehrenamtliche und Gläubige eingeladen hatte. In 5 großen Konferenzen und vielen Treffen in den Diözesen wurde von 2011 bis 2015 aus unterschiedlichen Perspektiven der Frage nachgegangen, vor welchen Herausforderungen die Kirche in ihren wesentlichen Selbstvollzügen steht und welcher Bezug dabei zu den richtungsweisenden Aussagen des Zweiten Vatikanischen Konzils existiert.

2015 veröffentlichten die Deutschen Bischöfe das Papier Gemeinsam Kirche sein. Darin wurde nachgedacht, wie alle Christen ihrer Berufung zur Heiligkeit nachkommen können, wie Jesus Christus in der Kirche sichtbar werden kann, wie Gläubige und Priester gut zusammenwirken, wie sich Leitung in der Kirche weiterentwickeln kann. Das Papier kann auf den Seiten der Deutschen Bischofskonferenz gelesen und auch heruntergeladen werden. (http://www.dbk-shop.de/media/files_public/jshvwudmrj/DBK_11100.pdf)

 

Sowohl die Priesterinitiative Augsburg als auch die Pfarrerinitiative Deutschland haben die Einladung der Bischöfe das Papier zu diskutieren und den Bischöfen zu antworten, gerne angenommen. Das Papier ist zukunftsweisend, doch meinen wir auch in Manchem, weitere Vorschläge machen zu müssen, Fragen zu stellen. Unser Anliegen ist, dass das Papier der Bischöfe auch in Pfarrgemeinderäten, Gremien auf Dekanats- und Bistumsebene und auf Ebene der Bischofskonferenz weiter diskutiert wird. Dazu kann vor allem der Brief der Augsburger Initiative eine Hilfe sein.

 

Brief der Priesterinitiative Augsburg an die Deutschen Bischöfe und an die Verantwortlichen in Leitung und Ausbildung im Bistum Augsburg. Brief-PIDA-Gem-Kirche-sein

Brief der Pfarrerinitiative Deutschland an die Deutschen Bischöfe OffenerBriefBischöfe2016